Als nächstes auf dem Spielplan

Snowden 3.3

Ein Theatertraum in einem Akt
1 Okt | Samstag | 19:00 Uhr
von László Bagossy |
Inszenierung: László Bagossy

Edward Snowden, ehemaliger IT-Experte des US-Geheimdienstes und geächteter Verräter von Geheimnissen, träumt in seiner Moskauer Wohnung.

Romeo und Julia

5 Okt | Mittwoch | 19:00 Uhr
von William Shakespeare |
Inszenierung: Edith Koerber

Wir erzählen die vielleicht berühmteste Liebesgeschichte der Welt, die sich tief in unser kulturelles Bewusstsein gegraben hat, neu: William Shakespeares »Romeo und Julia«.

Nach der erfolgreichen Premiere im Hof des Alten Schlosses spielen wir »Romeo und Julia« nun in der Spielzeit 22/23 auf der großen Bühne bei uns im Theater.

Theaterstück | Performance

Frida - Viva la Vida!

Inszenierung: Florian Dehmel
26 Okt | Mittwoch | 19:00 Uhr

»Es lebe das Leben!« Das war das Motto der mexikanischen Künstlerin Frida Kahlo (1907 – 1954).

Wer hat Angst vor Bernie Madoff?

29 Okt | Samstag | 19:00 Uhr
von Dominique Manotti |
Inszenierung: Edith Koerber
(Bühnenbearbeitung von Géza Révay)

Über 50 Milliarden Euro Schaden, fast 5000 Geschädigte überall auf der Welt, 150 Jahre Gefängnis für den Verursacher: Bernard Lawrence »Bernie« Madoff, US-amerikanischer Anlagebetrüger und ehemaliger Finanz- und Börsenmakler sowie Vorsitzender der Technologiebörse NASDAQ.

Theaterstück | Konzert | Performance

Smyrni

Ein griechischer Musikabend, szenisch bebildert
5 Nov | Samstag | 19:00 Uhr

Die Stadt Smyrni, das heutige Izmir, ist ein Sehnsuchtsort für viele Griechen. Mit ihr werden besondere Gerichte, Traditionen und insbesondere Lieder in Verbindung gebracht. Und vor allem: das friedliche Zusammenleben vieler verschiedener Kulturen und Religionen.

Theaterstück | Performance

"Der Verschollene": Zuletzt gesehen im Oklahoma Naturtheater

Inszenierung: Edith Koerber
16 Nov | Mittwoch | 19:00 Uhr

Während der Aufführung finden Naturereignisse statt: ein gelehrter Affe berichtet, die 6000 Jahre alte Biergöttin Ninkasi lobpreist den Gerstensaft, zwei Professoren der Gelotologie (also der Lehre vom Lachen), die den Gegenstand ihrer Forschung zur Heilung der Gesellschaft empfehlen, was fünf anwesende Lachsäcke veranlasst, ihre »Kunst« auszuüben.

Performance | Tanz

Amazonia 2040

17 Nov | Donnerstag | 19:00 Uhr

Die Solo-Performance Amazonia 2040 der kolumbianischen Choreographin Martha Hincapié Charry wurde während des Lockdowns im Dschungel entwickelt.

Miststück

2 Dez | Freitag | 19:00 Uhr
von Béla Pintér |
Inszenierung: László Bagossy

Béla Pintér schreibt über sein Stück, das mit jeder Menge galligem Humor und Musikalität angereichert ist:

1
2
3
4
5
6
7
8

Nächste Vorstellungen

Wiederaufnahme

Snowden 3.3

Ein Theatertraum in einem Akt
von László Bagossy |
Inszenierung: László Bagossy
1 Okt | Samstag | 19:00-20:20 Uhr
Wiederaufnahme
5 Okt | Mittwoch | 19:00-21:30 Uhr
6 Okt | Donnerstag | 19:00-21:30 Uhr
7 Okt | Freitag | 19:00-21:30 Uhr
12 Okt | Mittwoch | 19:00-21:30 Uhr
13 Okt | Donnerstag | 19:00-21:30 Uhr
14 Okt | Freitag | 19:00-21:30 Uhr

Snowden 3.3

Ein Theatertraum in einem Akt
von László Bagossy |
Inszenierung: László Bagossy
15 Okt | Samstag | 19:00-20:20 Uhr
19 Okt | Mittwoch | 19:00-21:30 Uhr

Snowden 3.3

Ein Theatertraum in einem Akt
von László Bagossy |
Inszenierung: László Bagossy
20 Okt | Donnerstag | 19:00-20:20 Uhr
21 Okt | Freitag | 19:00-21:30 Uhr

Snowden 3.3

Ein Theatertraum in einem Akt
von László Bagossy |
Inszenierung: László Bagossy
22 Okt | Samstag | 19:00-20:20 Uhr