Als nächstes auf dem Spielplan

Die heimatlose Wahrheit

27 Okt | Mittwoch | 19:00 Uhr
von Reinhold Weiser

Mahmoud ist ein Meddah, ein traditioneller, türkischer Geschichtenerzähler, einer der letzten seiner Art. Seine humorvoll-bissige Erzählkunst, ein Erbe der Menschheit, wird immer weniger ausgeübt. Aber Mahmoud führt sie voller Idealismus und Leidenschaft weiter.

Hölderlin Hegel Schelling – Eine philosophantastische Reise durch Raum und Zeit

28 Okt | Donnerstag | 19:00 Uhr
von Gerhard D. Wulf |
Inszenierung: Edith Koerber

Zum (mittlerweile coronaverlängerten) Hegel- und Hölderlin Jubiläumsjahr: Drei junge Studenten der Philosophie und Theologie auf der Suche nach sich… und nichts weniger als hehrer Wahrheit und absoluter Weisheit: Hegel, Hölderlin und Schelling 1790 im Tübinger Stift.

Tag der Frauen

Eine unglaubliche Komödie
10 Nov | Mittwoch | 19:00 Uhr
von Edith Koerber |
Inszenierung: Edith Koerber

Die Protagonisten von Goethes »Stella – Ein Stück für Liebende« sind in »Tag der Frauen« in die heutige Zeit und dann sogar in die Zukunft versetzt. Wieder gibt es ein spannendes, mit Humor gewürztes Dreiecksverhältnis, das sich ausgerechnet am Weltfrauentag, am 8. März 2020, offenbart.

Performance

Des Kaisers letztes Pferd

Ein theatraler Spaziergang auf dem Stuttgarter Karlsplatz
11 Nov | Donnerstag | 15:00 Uhr
Open Air auf dem Karlsplatz Stuttgart
von Gerhard D. Wulf |
Inszenierung: Edith Koerber

Lust auf eine neue Form des Schauspiels? »Des Kaisers letztes Pferd« von Gerhard D. Wulf (Inszenierung Edith Koerber) ist ein szenisches Theaterstück, das wir dem Karlsplatz auf die Steine geschrieben haben. Und diese haben viel zu erzählen, denn Geschichte wird erst durch Geschichten lebendig und wirkt hinein in unsere Gegenwart.

Theaterstück | Film | Performance | Tanz

La Noche Que No Llega / Die Nacht, die nicht kommt

16 Nov | Dienstag | 19:00 Uhr
Made in Stuttgart 2021
von Federico García Lorca |
Regie: Luis Hergón

Eine Tanztheater-Produktion von und über Federico García Lorca, auf Spanisch mit deutschen Untertiteln. »Die Nacht, die nicht kommt« ist ein multidisziplinäres Stück, in dem Tanz, Theater, Musik und Videokunst die letzte Lebensstunde des spanischen Dichters erzählen.

Lesung | Performance

Kennst du das Land wo die Zitronen blühn?

Ein lyrischer Spaziergang im Kurpark Bad Cannstatt
20 Nov | Samstag | 11:00 Uhr
Ein lyrischer Spaziergang im Kurpark Cannstatt

»Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühn? Im dunkeln Laub die Goldorangen glühn…?« Schon bei Shakespeare und zu Goethes Zeiten war Italien das verklärte Ziel von Dichtern und Denkern, die nach dem Erbe der klassischen Antike suchten. Die Sehnsucht der Deutschen insgesamt nach »bella Italia« ist dann in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts enorm gestiegen.

Das Fräulein Pollinger

Ein Volksstück mit Musik
24 Nov | Mittwoch | 19:00 Uhr
von Traugott Krischke | nach Ödön von Horváth |
Inszenierung: Edith Koerber

Die wilden Zwanziger im schönen München; lebenslustige und volkstümliche Leute, die reden, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist. Ein Biergarten, das traute Heim, ein Künstleratelier, ein Ausflug auf‹s Land im Cabriolet. Alles in allem eigentlich die Zutaten für zünftiges Volkstheater.

1
2
3
4
5
6
7

Nächste Vorstellungen

Tag der Frauen

Eine unglaubliche Komödie
von Edith Koerber |
Inszenierung: Edith Koerber
10 Nov | Mittwoch | 19:00-20:00 Uhr
Performance

Des Kaisers letztes Pferd

Ein theatraler Spaziergang auf dem Stuttgarter Karlsplatz
von Gerhard D. Wulf |
Inszenierung: Edith Koerber
11 Nov | Donnerstag | 15:00-16:00 Uhr
Open Air auf dem Karlsplatz Stuttgart

Tag der Frauen

Eine unglaubliche Komödie
von Edith Koerber |
Inszenierung: Edith Koerber
12 Nov | Freitag | 19:00-20:00 Uhr

Tag der Frauen

Eine unglaubliche Komödie
von Edith Koerber |
Inszenierung: Edith Koerber
13 Nov | Samstag | 19:00-20:00 Uhr