Kritiken

Die Revolution findet wie geplant morgen statt
von Christine Lehmann | Regie: Edith Koerber

Pointierter Schnellkurs in Sachen politischer Debattenkultur

„Wer aus irgendwelchen Gründen das vergangene Jahrzehnt verschlafen hat und jetzt einen Schnellkurs in Sachen politischer Debattenkultur benötigt - einfach ins Theater gehen. In der Stuttgarter tri-bühne werden Themen der Zeit kompakt und in zackigen Wortgefechten abgehandelt… Es geht um Fake-News und um die Realitäten, die sie verschieben, um das bedingungslose Grundeinkommen, um Feminismus, die Macht der Algorithmen, untreue Ehemänner und Literatur als Therapie…

Die Pointen sitzen, das Tempo stimmt, und wenn in den neunzig Minuten auch irre viel gesprochen wird, so vergehen sie doch schnell. Dass der Zuschauer nicht nur gut unterhalten wird, sondern zudem auch einen historisch unterfütterten Schnellkurs in Revolutionstheorie auf den Weg bekommt, ist in Zeiten wie diesen bestimmt kein Fehler.”